RSS
Webhosting kostenlos testen!
Instant Backlinks! Keine Wartezeit! Artikel schreiben und selbst publizieren. Oder einfach Artikel kommentieren und ergänzen. Alle Links sind dofollow!

Damit Ihr großer Tag einwandfrei wird

Mit dem Frühling kommen auch die Frühlingsgefühle und die Leidenschaft sprießt. Eigentlich ist es auch eine feine Zeit, um sich das Ja-Wort zu geben. In den sonnigen Monaten heiratet es sich doch gleich viel besser. Allerdings stellt sich bestimmt auch bei Ihnen prompt die Frage, was eine Heirat kosten kann. Derjenige, der sich bloß beim Standesamt eintragen lässt, kommt noch preisgünstig davon. Wenn Sie indes mit vielen Partygästen und einer großen Feierlichkeit jenen Tag rühmen möchten, müssen Sie schon ein kleines bisschen mehr bezahlen. Einen Überblick darüber, was eine Hochzeit kosten kann, finden Sie u.a. im Web. Der teuerste Aspekt bei einer Hochzeit sind die Hochzeitsgäste – je mehr kommen, desto teuerer wird es. Prinzipiell muss mit 50 Euro pro Gast gerechnet werden. Hinzu kommen Posten wie die Raummiete und die Ausschmückung der Tische oder der Photograph. Das betrifft aber bloß die Feier. Weitere Kosten bilden sich durch das Hochzeitskleid und den Anzug für den Bräutigam, die Partnerringe und auch die Besorgung der benötigten Unterlagen. Wenn Sie hier nicht aufpassen, verlieren Sie in Windeseile den Überblick über alle Kosten. Aus diesem Grund muss man im Voraus gucken, was eine Trauung kosten kann. Als Brautpaar haben Sie gleichermaßen die Möglichkeit, einen Weddingplanner zu beauftragen. Sie werden von ihm mit Sicherheit auch eine Aufstellung bekommen, was eine Trauung kosten kann.

Sie suchen einen günstigen Ring für Sich und Ihren Partner?

Viel wichtiger als die Hochzeitsparty an sich ist die Besorgung der Partnerringe. Ohne sie kann keine Eheschließung stattfinden, sind sie doch das Symbol der Leidenschaft und Innigkeit. Sie suchen einen preiswerten Ehering für Sich und Ihren Partner? Dann sollten Sie bei Juwelieren und genauso im Internet nach preiswerten Angeboten gucken. Aber bitte beizeiten vor der Heirat. Das heißt nicht erst zwei Wochen bevor die Trauung stattfinden soll. Häufig bekommt man in Online Shops preiswertere Ringe als beim Juwelier, jedoch fehlt die Beratung. Sie können sich zu Beginn in einem Juwelierladen beraten lassen und dann im Netz nach einem preiswerten Ring für Sich und Ihren Partner schauen. Damit ein Umtausch vermieden wird, ermitteln Sie vorab Ihre Ringgrößen. Eine Reklamation kostet Nerven und auch Zeit. Damit auch ja nix bei der Recherche nach den preiswerten Ringen für Sie und Ihren Partner in Vergessenheit geraten ist, lohnt sich die Erstellung einer Kontrollliste.

Habe ich was vergessen für meine Vermählung?

Kreieren Sie gleich am Anfang der Organisation Ihre ganz individuelle “Habe ich was vergesssen für meine Hochzeit?”-Abhakliste. Alle wichtigen Aspekte die Vermählung betreffend, sollten zusammengetragen werden. Ein Punkt muss auf jeden Fall “Standesamt” heißen. Hierfür gibt es etliches zu besorgen. Sind alle Geburtsurkunden vorhanden? Kriegen wir unseren Wunschtermin? Was ist, wenn wir auf Mallorca heiraten wollen? Auch die Gästeliste muss frühzeitig stehen. Wieviele Partygäste werden erwartet? Wie groß muss die Location sein? Hierdurch haben Sie auch unverzüglich die Grundlage dessen, was Ihre Hochzeit min. kosten wird. Welche Art der Unterhaltung ist geplant? Gibt es ein Menu oder Buffet? Konnten Sie etwas vollenden, dann haken Sie es sofort auf Ihrer “Habe ich was vergessen für meine Hochzeit?”-Kontrollliste ab. Ist die Liste vollständig abgearbeitet, kann nichts mehr schief gehen.


Your Comment


+ 4 = zwölf